Zurück

100 ID. Buzz Cargo für den Schweizer Solarmarktführer Helion

Bei der bislang weltweit größten Übergabe von ID. Buzz Cargo-Fahrzeugen an einen Kunden hat Volkswagen Nutzfahrzeuge 100 der Elektrobullis an Helion geliefert.

100 ID. Buzz Cargo ab sofort in der Serviceflotte von Helion im Einsatz.

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

Helion erneuert seine Nutzfahrzeugflotte und stellt sie auf vollelektrische Fahrzeuge um: Im Attisholz-Areal in der Schweiz fand die weltweit größte Flottenübergabe des ID. Buzz Cargo an den Schweizer Branchenführer der Solarwirtschaft statt. Mit 100 Fahrzeugen des vollelektrischen Transporters von Volkswagen Nutzfahrzeuge betreibt Helion ab sofort eine der größten E-Nutzfahrzeugflotten der Schweiz. Dies teilte Volkswagen Nutzfahrzeuge mit.

Am Montagmorgen fand in der Nähe der Stadt Solothurn in der Schweiz die weltweit größte Flottenübergabe von ID. Buzz Cargo an rund 100 Helion Monteure und Monteurinnen – sogenannte Helionaut:innen – statt. Die Helionaut:innen hatten zuvor ihre bisherigen, konventionell angetriebenen Servicefahrzeuge abgegeben, um ab sofort nur noch 100-prozentig elektrisch unterwegs zu sein.

„Wir freuen uns, dass sich Helion für den ID. Buzz Cargo als Servicefahrzeug entschieden hat und ihre Flotte mit selbst produziertem Solarstrom auch CO2 neutral betreiben wird. Der ID. Buzz steht wie kein anderes Nutzfahrzeug für nachhaltige Mobilität. Gemeinsam mit unseren Partnern treiben wir die Energiewende im Nutzfahrzeugsektor voran“, sagt Lars Krause, Vorstand Vertrieb und Marketing bei Volkswagen Nutzfahrzeuge, der die Fahrzeuge gemeinsam mit Vertretern des Schweizer Importeurs (AMAG) an Helion übergab.

Die weltweit größte Übergabe von ID. Buzz Cargo fand im Attisholz-Areal statt.

 ©Volkswagen Nutzfahrzeuge

„Mit der Umstellung unserer Nutzfahrzeugflotte auf elektrisch bringen wir die Energiewende auch innerhalb des Betriebs weiter voran. Die entsprechenden Herausforderungen werden wir Helionaut:innen gemeinsam bewältigen. Ab heute sind rund 100 unserer Monteur:innen aus der ganzen Schweiz elektrisch auf der Straße und damit auch als Botschafter:innen unserer Vision und für die Energiewende unterwegs“, ist Noah Heynen, CEO Helion, überzeugt. Aufgrund der kurzen Distanzen zwischen den Ballungsgebieten und des dichten Schnellladenetzes sind Elektroautos hervorragend für betriebliche Flotten geeignet. Moderne Fahrzeuge wie der ID. Buzz Cargo verfügen zudem über hohe Reichweiten, beim ID. Buzz Cargo sind es bis zu 427 Kilometer nach der WLTP-Norm.

Damit der tägliche Betrieb von Beginn an reibungslos  funktioniert, hat Helion vor der Umstellung eine operative Begleitgruppe ins Leben gerufen, welche die Fahrzeuge testete und die möglichen Herausforderungen identifizierte. Helion hat in ihre Ladeinfrastruktur investiert und diese bei allen ihren Filialen massiv ausgebaut. Helionaut:innen, welche die Möglichkeit haben, bei sich zu Hause zu laden, wurde zudem die nötige Infrastruktur finanziert. Bei einem Einsatzradius von üblicherweise rund 100 Kilometern wird das öffentliche Ladenetz – auch dank der guten Reichweite des ID. Buzz Cargo – nur im Ausnahmefall gebraucht.

Das Wichtigste sei, so Heynen, stets den Blick für das langfristige Ziel zu behalten: Die Energiewende schaffen und damit den Klimawandel stoppen. „Helion plant, mit dem Umstieg auf eine E-Flotte rund 300 Tonnen CO2 pro Jahr einzusparen. Damit leisten wir unseren Beitrag zur Erreichung der Klimaziele und übernehmen als Unternehmen Verantwortung“, sagt er. „Zudem profitieren die Kund:innen von noch nachhaltigeren Solaranlagen, denn die Helion Monteur:innen sind ab heute alle mit elektrischen Nutzfahrzeugen unterwegs. Das verbessert die CO2-Bilanz unserer Produkte noch einmal“.

von Gerhard Mauerer

<footer class="clearfix grid_20" id="footer"> <div class="grid_4 alpha"> <h2>GESCHICHTEN</h2> <ul> <li><a href="http://wvw.vw-bulli.de/suche/Bulli-Leben">Bulli-Leben</a></li> <li><a href="http://wvw.vw-bulli.de/suche/Bulli-Werkstatt">Bulli-Werkstatt</a></li> <li><a href="http://wvw.vw-bulli.de/suche/Fan-Welt">Fan-Welt</a></li> <li><a href="http://wvw.vw-bulli.de/suche/Transporter-News">Transporter-News</a></li> </ul> </div> <div class="grid_4"> <h2>HISTORIE</h2> <ul> <li><a href="historie">Die Geschichte des Bulli</a></li> </ul> </div> <div class="grid_4"> <h2>EVENTS & SERVICES</h2> <ul> <li><a href="http://wvw.vw-bulli.de/events-services/News">News für Autofahrer</a></li> <li><a href="http://wvw.vw-bulli.de/events-services/Bulli-Events">Bulli-Events</a></li> <li><a href="http://wvw.vw-bulli.de/events-services/Ersatzteile+%26+Zubehör">Ersatzteile und Zubehör</a></li> <li><a href="http://wvw.vw-bulli.de/events-services/Ausbauten+%26+Tuning">Umbauten, Ausbauten und Tuning</a></li> <li><a href="http://wvw.vw-bulli.de/events-services/Bulli-Mieten">Bulli-Vermietung und Bulli-Touren</a></li> <li><a href="http://wvw.vw-bulli.de/events-services/Nützliche-Links">Nützliche Links</a></li> <li><a href="http://wvw.vw-bulli.de/events-services/Bullis-kaufen">Bullis kaufen</a></li> <li><a href="http://wvw.vw-bulli.de/events-services/Original-Services">Original-Service von Volkswagen Nutzfahrzeuge</a></li> </ul> </div> <div class="grid_4"> <h2>ÜBER UNS</h2> <ul> <li><a href="impressum">Impressum</a></li> <li><a href="kontakt">Kontakt</a></li> <li><a href="wer-wir-sind">Wer wir sind</a></li> <li><a href="redaktionelle-grundsaetze">Redaktionelle Grundsätze</a></li> <li><a href="mitmachen">Mitmachen</a></li> <li><a href="newsletter/anmeldung">Newsletter</a></li> <li><a href="newsletter/archiv">Newsletter-Archiv</a></li> <li><a href="agb">AGB</a></li> <li><a href="datenschutz">Datenschutz</a></li> <li><a href="presse">Presse</a></li> <li><a href="cookie-richtlinien">Cookie-Richtlinien</a></li> <li style="margin-top: 10px;"> <a href="https://www.facebook.com/pages/VW-Bullide/165192393536987" target="_blank" style="line-height: 14px;"> <div class="clearfix"> <div style="float: left; margin-top: 4px; opacity: .6;"><img src="files/bulli/_assets/img/facebook.png" width="20" height="20" /></div> <div style="float: left; margin-left: 7px;">vw-bulli.de<br/>auf Facebook</div> </div> </a> </li> <li style="margin-top: 10px;"> <a href="https://www.instagram.com/vwbullide/" target="_blank" style="line-height: 14px;"> <div class="clearfix"> <div style="float: left; margin-top: 4px; opacity: .6;"><img src="files/bulli/_assets/img/instagram.png" width="20" height="20" /></div> <div style="float: left; margin-left: 7px;">vw-bulli.de<br/>auf Instagram</div> </div> </a> </li> </ul> </div> <div class="grid_4 omega"> <h2>VW NUTZFAHRZEUGE</h2> <ul> <li><a href="http://www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/de/modelle/transporter_kombi.html" target="_blank">Transporter</a></li> <li><a href="http://www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/de/modelle/multivan.html" target="_blank">Multivan</a></li> <li><a href="http://www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/de/modelle/california.html" target="_blank">California</a></li> <li><a href="http://www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/de/modelle/caravelle.html" target= "_blank">Caravelle</a></li> <li><a href="http://www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/de/oldtimer/oldtimer-vermietung.html" target="_blank">Oldtimer Vermietung</a></li> <li><a href="http://www.volkswagen-nutzfahrzeuge.de/de/oldtimer/oldtimer-veranstaltungen.html" target="_blank">Oldtimer Veranstaltungen</a></li> </ul> </div> </footer>